Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: WoltLab Burning Board. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Mittwoch, 26. März 2008, 13:00

...

Mit den Tipps von Michael hab ich es bereits in der 2. Saison geschafft, mit meinem neu gegründeten Team das 2. Saison-Rennen zu gewinnen.

Nach der ersten Saison mit Honda-Motoren hab ich zu Ferrari Motoren gewechselt.

Beim Neudesign der Teile hab ich zuerst mit der Nase angefangen (da die schnell entwickelt ist), als zweites den Lufteinlass-Teil über dem Fahrer (da ich mit den Standardteilen sonst immer Motorschäden hab), dann den Front- und Heckflügel, anschließend den Tank, der bis Monaco fertig sein sollte, da ich in Monaco mit nur 1 Boxenstop in die Punkte fahren kann (und das Feld dann hinter mir halten).

In der 2. Saison hab ich das gleiche Problem wie Astaroth, dass ich die Teile nimma weiterentwickeln kann, und meine Designer nur noch herumlümmeln. Ich denk, ich werd zuBeginn der 3. Saison die ganzen Teile neu bauen (mit den gleichen Maßen wie in der 1. Saison - außer das Reglement hat sich geändert).

Übrigens: Ich hab immer zu den Rennen das T-Car, sowie die beiden Rennautos mitgenommen, aber keinerlei Ersatzteile. Reifen nur B und C, sowie Regenreifen (wobei ich die C-Reifen nie verwendet hab).

Die freien Trainings lass ich immer komplett aus - ich fahre nur das Qualify (beide Fahrer nehmen das T-Car) und das Rennen fahren die Fahrer mit den Rennautos 1 und 2 (die Rennautos fahren am Rennwochenende ausschließlich das Rennen).

Beide Rennautos statte ich mit Stahl-Bremsen aus, weil kostengünstiger und ich in der 2. Saison sonst deutlich unter dem Mindestgewicht wäre. Nur das T-Car bekommt Carbon-Bremsen, wobei ich nach dem Qualify alle Teile des T-Cars repariere.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »chevron« (26. März 2008, 13:14)


22

Mittwoch, 26. März 2008, 13:47

Re: ...

Zitat

Original von chevron
Nach der ersten Saison mit Honda-Motoren hab ich zu Ferrari Motoren gewechselt.


Was macht man denn, wenn man bereits in der 1. Saison Ferrari Power unter der Haube hatte?
Ich weiss dass ich immer in der 1. Saison von Ferrari in der 2. Saison zu Mercedes Motoren gewechselt bin, da die mehr PS hatten...
www.workablogic.de

23

Mittwoch, 26. März 2008, 15:27

Re: ...

Is doch ok, nur wenn du nen eigenes Team gründest kannst du die Motoren wählen.
Ich hab mit den 2004 Patch von simtek gespielt und habe Minardi übernommen d.h. Ford Cosworth Motoren in der 1. Saison. Damit hab ich genau 2 WM Punkte geholt bin aber ab der 2. Saisonhälfte immer in die Top10 gekommen.
2. Saison dann auch die Ferrari Motoren und in der 3. dann die Renault Motoren ( einfach zu kühlen usw).
Also wenn du am Anfang direkt die Ferrari Teile hast, kann das doch nur besser sein. 760 HP im gegensatz zu den 730 von Ford oder Honda.
Wie bereits gesagt habe mit dem 2004 Patch Minardi genommen und bin damit in der 2. Saison mit neuem Motor und neuen Fahrern Weltmeister und Konstrukteurs Weltmeister geworden.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »d34d« (26. März 2008, 15:37)


24

Donnerstag, 27. März 2008, 07:18

Wie handhabt Ihr es denn prinzipiell mit dem designen?
Gibt es für jedes Jahr ein komplett neudesigntes Auto?
Designt Ihr nur die Teile neu, die unter neue Vorschriften fallen und wo die alten Teile nicht mehr passen?
Nehmt Ihr das Gesamtpaket des Vorjahrs falls dieses erfolgreich war?
Danke schon mal im voraus!
www.workablogic.de

25

Donnerstag, 27. März 2008, 12:43

Also generell versuche ich im 2. Jahr ein komplett neues Auto fertig zu haben das ich dann im 3. Jahr vollständig verbessert habe und ersetze von da an nur die Teile mit neuen Designs die durch Regeländerungen unbrauchbar wurden.
Du kannst einfach nicht jedes Jahr ein komplett neues Auto designen und erwarten zu gewinnen. Das geht in der richtigen Formel 1 aber nicht in einer Simulation, hier versuchst du halt nur einmal nen gutes Auto zu designen und es zu erhalten.
Wie ich in dem langem Post geschrieben habe entwickle ich die Nase sowie die Front- und Heckflügel als erstes denn mit einem guten design und der anschliessenden verbesserung dieser 3 Teile kann man selbst das mieseste Auto doppelt so gut bekommen. Der Heckflügel brauch relativ lange aber Nase und Front hat man zum 1. Saison rennen.

Achja noch ein kleiner Tipp wenn ihr denn mal neue Teile designen musstet für die nächste Saison und ihr noch genug Geld im Budget habt könnt ihr die Erfahrung sehr schnell auf maximale Werte bringen indem ihr 25 Tage auf Testfahrt geht und hier jeden Tag nur 1 Freie-Runde dreht ( um reperatur kosten zu sparen). Es kann sein das man nichtmal fahren muss ich weiss es nicht genau ich bin lieber gefahren dadurch wird ja auch die Fitness deiner Fahrer gesteigert.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »d34d« (27. März 2008, 12:57)


26

Montag, 31. März 2008, 14:40

Hi


habe alle eure Tipps gelesen
und habe ein Problem

im Windkanal habe ich die Flügel auf 50% eingestellt

wenn ich aber zum rennen gehe wird mir eine Andere Flügeleinstellung von Ingeneur eingestellt und von den Rundenzeiten bin ich immer ca 2 sek langsammer obwohl 5 stern teile eingebaut sind

habe auch die Training einheiten genutzt um das setup zu verfeinern aber ohne erfolg



wieleicht hat gemand noch paar tipp für mich


lg
sniper09

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »snipe09« (31. März 2008, 14:41)


Beiträge: 93

Wohnort: Leipzig

Beruf: Hotelbetriebswirt

  • Nachricht senden

27

Montag, 31. März 2008, 14:49

Naja, da hat das eine mit dem anderen nichts zu tun. Wo hast Du denn Probleme? Im Quali oder im Training? Die Einstellung im Windkanal ist schon mal eine Basis das Du den Unterschied zwischen den Flügeln hast. Ich stelle dann meistens noch ein Bremsverhältnis von 70:30 ein, Spritmenge und Aufhängung beachten....ach es gibt so vieles. ?(

Kannst Du es nicht ein bisschen präziser beschreiben? Was für ein Setup, auf welcher Strecke usw....

28

Montag, 31. März 2008, 14:53

Kann man eigentlich auch ohne einen Mercedes Motor das Rennen bzw. die Meisterschaft dominieren? Bei mir klappt dies nicht wirklich, da mein Auto noch so gut sein kann, solang da kein Mercedes Motor drin ist, geht nichts in Richtung Meisterschaft :D

Beiträge: 93

Wohnort: Leipzig

Beruf: Hotelbetriebswirt

  • Nachricht senden

29

Montag, 31. März 2008, 14:56

bei dem 2008 update hat bmw den stärksten motor..... :D

spielst du doch, oder?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »splitterhund« (31. März 2008, 14:56)


30

Montag, 31. März 2008, 16:13

also ich habe erst die ersten beiden rennen gefahren

die 2 sek habe ich im Training und auch in Quali und im Rennen

ich habe noch die standart version ohne updates

im ersten rennen hatte ich die flügel 27 %Heck und 19% Front
und im 2 rennen hatte ich die Flügel 23 %Heck und 21% Front

und wahr jedesmal ca 2 sekunden langsammer als die anderen habe auch mal höher gestellt und auch mal runter gestellt aber ohne erfolg


wie verhält es sich wenn der Ingeneur die flügel einstellung macht wie muss ich da vorgehen mehr flügel oder weniger




lg
sniper09

31

Montag, 31. März 2008, 17:49

Ne spiel die 97er Version :D Hab die Deutsche Version, bleib dort auch erstmal bis das Update Kompatibel zur Deutschen Version ist. Und dort ist Mercedes der stärkste Motor.

32

Dienstag, 1. April 2008, 09:32

Zitat

Original von Michael
Die Bilanz wird aber erst am Jahresende übernommen, das bedeutet wenn man eine Sponsorenaufwertung erhält im Oktober um 2 Millionen. Wird folgendes in der Bilanz stehen
Sponsor X zahlt 1 Mio, weil das bisher gezahlte nicht berücksichtigt wird und man nur noch das Geld für 2 Monate erhält. Daraus folgt nie Verträge verlängern und möglichste alle Verträge im Januar unter Dach und Fach bringen.


Kurze und womöglich blöde Frage aber...
Daraus folgt nie Verträge verlängern und möglichste alle Verträge im Januar unter Dach und Fach bringen
-> heißt aber nicht dass man direkt in der 1. Saison nicht ruhig Sponsorenverträge und Lieferverträge für mehrere Jahre abschließen soll?
Man soll nur, nachdem ein Vertrag zustande gekommen ist, nicht verlängern?
Also wäre sofort ein langangelegter Vertrag aber ok, oder?
Danke

Und noch was zum Thema Sponsoring:
Ist es nur bei schwachen Teams so, dass man im Februar ein Fax bekommt mit einem Sponsorangebot, oder sollte man auch zB mit Ferrari,Mercedes,BMW warten wegen eventueller Sponsor-Angebote?
www.workablogic.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Astaroth« (1. April 2008, 12:04)


33

Dienstag, 1. April 2008, 18:17

Zitat

Original von d34d
So mal eine kleine Zusammenfassung von allem:

So noch ein Tipp zu den manuellen Stops:
Hier braucht ihr nur den Tankrüssel ansetzen und wieder absetzen ( oder durch laufen lassen je nachdem wie gut ihr eure Benzin menge eingestellt habt) und dann einfach das Schild wieder wegnehmen. Dadurch könnt ihr die selben Zeiten bei Stops erreichen wie die KI und verliert nicht soviel Zeit wie normal. Dadurch könnt ihr wie oben beschrieben die komplette Boxencrew einsparen ich nehme aber trotzdem immer 16 Einsternmechaniker mit, wer weiss wie das Programm sonst handelt...


Dat check ich nicht, Reifen muss man nich wechseln? Wie soll man da schneller sein als die anderen?

34

Mittwoch, 2. April 2008, 08:54

Reifen nicht zu wechseln würd ich Wahnsinn finden, weil das Reifenwechseln ohnehin nur die Häflte der Zeit vom Tankstopp benötigt.

Ich fahr beim manuellen Boxenstopp immer bereits wenn das Rennauto in die Boxengasse abbiegt mit dem Mauszeiger an die Position wo das Tanken-Symbol ist, dann klick ich gemütlich (um sich nicht zu verhaspeln) Schrauber, Reifenwechsel, Reifenwechsel (2. Mal zum Montieren der Reifen) und wieder Schrauber an, und warte dann,b is aufgetankt ist. Dann das Lollipop-Icon anklicken und Tankzeiten von 8 bis 9 Sekunden (bei 2 Boxenstopps) sind kein Problem (bei einem Boxenstopp schaff ich so ungefähr 12 bis 13 Sekunden, da das Tanken viel länger braucht)

Deshalb find ich auch die Boxencrew ziemlich überflüssig - nimm da nur 12 Leute auf (nicht wie in Tipps zuvor beschrieben 20 Leute)

35

Mittwoch, 2. April 2008, 18:05

Das mit den Boxenstops ist ein Bug im Spiel war schon bei der 96 Version so. Man braucht nur Tanken und den Lollipop haben. Nach dem Stopp sin die Reifen neu aufgezogen und es kann weiter gehen.

36

Mittwoch, 2. April 2008, 18:58

Problem is bei mir is so nen weißes Hilfe signal auf den Buttons und das lässt sich nich abschalten. So kann ich nich freiwählen sondern muss immer da klicken, wo es gerade weiß is.

Beiträge: 93

Wohnort: Leipzig

Beruf: Hotelbetriebswirt

  • Nachricht senden

37

Mittwoch, 2. April 2008, 23:19

Hääääääääää.....was????????

Was für ein Hilfe-Button???? Sagt mal, was habt ihr alles für komische Probleme?
:D

38

Donnerstag, 3. April 2008, 07:26

Na auf verschiedenen Feldern, wenn du da mit der Maus drüber fährst, erhälst du direkt an der Maus so ein kleines ?-Zeichen.
Das kenne ich, ich weiss auch was er meint aber... das Problem hab ich nur nicht. Ich geh davon aus dass irgendwas zu langsam arbeitet dass dein PC damit Probleme hat? Prozessor? Grafikkarte? Keine Ahnung... und viel Glück meinerseits!
www.workablogic.de

39

Donnerstag, 3. April 2008, 12:41

Beim Boxenstopp wird oben doch der Button markiert, welchen Button man drücken muss. Zb. Tank, Reifenbohren etc.

40

Donnerstag, 3. April 2008, 13:09

...

Mit weißes Hilfesignal meint kingfloow sicher den Tooltipp - der sich beim Mauszeiger am Zeiger öffnet.

Thema bewerten